Aktuelles

Eindrücke vom Schulfest

Anfang März lud die PWS (mittlerweile zum siebten Mal) interessierte Schüler, Eltern und Ehemalige zum Nachmittag des offenen Schulhauses ein. Seit Wochen bereitete sich die gesamte Schulfamilie auf diesen besonderen Tag vor. Da wurde gebastelt, gemalt und geprobt, was das Zeug hielt.

Im Mittelpunkt des Nachmittages sollte dabei aber nicht nur der informelle Charakter, sondern vor allem Spaß, Aktion und Unterhaltung stehen. Und das ist uns gelungen! Dafür sorgten die einzelnen Fachschaften und Wahlfachgruppen mit tatkräftiger Unterstützung unserer Schülerinnen und Schüler, die mit unterschiedlichen Aktionen, Ausstellungen und Vorführungen einen Einblick in den Alltag an der PWS gaben. Während die Umweltgruppe ihre „Gute Schokolade“ verkaufte, präsentierte die Schülerzeitungsgruppe das PWS-Hausaufgabenheft Spicker. In der Experimentierwerkstatt der Naturwissenschaften konnten sich angehende „Physiker und Chemiker“ austoben und eher künstlerisch Ambitionierte waren bei der groß angelegten Ausstellung der Fachschaft Kunst/Werken richtig. Naschkatzen durften ihren eigenen PWS-Starter-Keks dekorieren, den sie dann bei musikalischen Einlagen unserer Bläserklassen sofort „verputzen“ konnten. Die angefutterten Kalorien trainierte man dann beim Parcour in der Turnhalle wieder ab.

Wem das noch nicht reichte, der konnte bei Frau Ortner eine Englischstunde miterleben und sich anschließend bei der Vorstellung des Magiers Nico Neuber verzaubern lassen. Der Besuch anderer Fachschaften wie z. B. Geschichte (Schreiben mit Feder), Deutsch (Bastle dein eigenes Monster-Lesezeichen) oder aber Französisch (leckere Kuchenmischung) bot weitere Möglichkeiten, diesen Tag abzurunden. Unseren kleinen und großen Besuchern wurde ein buntes Paket aus „Besonderheiten“ geboten, das Schüler, Eltern (ein herzliches Dankeschön an den Elternbeirat) und Lehrer mit viel Liebe zum Detail und Engagement gestaltet haben. Das merkte man nicht nur an der Anzahl der Besucher, sondern an den vielen strahlenden Gesichtern, die diesen Nachmittag als sehr gelungen empfunden haben. Wir sagen DANKE und freuen uns aufs nächste Jahr.