Beratung

Beratung

  • BerRin Melanie Kappl
  • 08431-6436922
  • beratung@paul-winter-schule.de

Wann gehen Sie bzw. geht Ihr zu einer Beratungslehrkraft?

  • Fragen zur Schullaufbahnberatung
  • Probleme in der Schule

Was kann ich als Beratungslehrkraft für Sie bzw. Euch tun?

Sie als Eltern bzw. Schülerinnen und Schüler kommen zu mir, schildern mir Ihre Anliegen und wir be-sprechen sie vertraulich. Als Beratungslehrkraft unterliege ich der Schweigepflicht und werde Ihnen bzw. Euch zunächst sehr genau zuhören. In einem Beratungsgespräch geht es nicht in erster Linie um einen schnellen Rat, den man nur befolgen muss, um alle Probleme schnell zu lösen. Vielmehr wird in aktiver Zusammenarbeit ein Lösungsweg erarbeitet. Ihr bzw. Euer Einverständnis vorausgesetzt, arbeitet die Beratungslehrkraft mit anderen Pädagogen, der Schulleiterin, der Schulpsychologin oder der Erziehungsberatungsstelle zusammen.

Wie kann man mit mir in Kontakt treten?

Für vertrauliche Gespräche stehe ich ausschließlich am Mittwochvormittag zur Verfügung. Bitte melden Sie sich vorher an.

Telefonisch erreichbar bin ich mittwochs von 9:00 bis 9:45 Uhr unter der Nummer 08431 – 64 36 922 oder per E-Mail:  beratung@paul-winter-schule.de

Schüler/-innen erreichen mich am Mittwoch in der Zeit von 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr im Zimmer 2.14b.

Wo kann ich mich darüber hinaus beraten lassen?

Ein weiteres Beratungsangebotbietet das Team der staatlichen Schulberatungsstelle Oberbayern-West. Das Sekretariat ist täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr besetztTel.: 089 – 55 89 924 -10/ oder -11.

Für Fragen speziell zur Realschule stehen Frau Bachheibl  bachheibl@sbwest.de

und Frau Prücklmayer pruecklmayer@sbwest.de  zur Verfügung.

 

Schulpsychologin

Kathrin Scheid

Wann wende ich mich an den Schulpsychologen?

Folgende Punkte können Anlass zur psychologischen Beratung sein:

  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Mobbing / Schwierigkeiten im Sozialverhalten
  • Konfliktklärung und –beratung
  • Persönliche Probleme
  • Prüfungsängste
  • Konzentration und Motivation
  • Lese- und Rechtschreibstörung: Beratung und Testung

Die Beratung ist immer eine  freiwillige und neutrale Hilfe, deren Inhalte der Schweigepflicht unterliegen.

Schulpsychologische Maßnahmen

  • dienen in erster Linie der Problemklärung, Beratung und Betreuung.
  • vermitteln, informieren, stützen, fördern und helfen.
  • schaffen Kontakte zu weiteren Fachleuten.

 

Kontaktmöglichkeiten

  • Telefonsprechstunde: montags 11:30 Uhr –  12:30 Uhr (zur Schulzeit)
  • Persönliche Beratungstermine nur nach Voranmeldung: Bitte vereinbaren Sie vorher einen Termin während der Telefonsprechstunde oder per Mail.

Telefon: 08431/64369-24
E-Mail:  schulpsychologin@paul-winter-schule.de

Weitere Adressen/ Anlaufstellen

  • Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familie
    Tel.: 08431 – 1020
    E-Mail: familienberatung@lra-nd-sob.de
  • Erziehungsberatung in Neuburg: Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien
    Bei Erziehungsproblemen, Verhaltensauffälligkeiten oder anderen familiären Problemen können Sie sich an folgende Beratungsstellen wenden:
    Rosenstraße C111
    86633 Neuburg
    Tel.: 08431/1020
    E-Mail: familienberatung@lra-nd-sob.de
  • Wichtige Telefonnummern
    Kinder- und Jugendtelefon: 0800/1110333
    Telefonseelsorge (24 Stunden erreichbar): 0800/1110111 oder 0800-1110222