Beratung

Beratung

Beratungslehrerin Melanie Kappl

Wann gehen Sie bzw. geht Ihr zu einer Beratungslehrkraft?

  • Fragen zur Schullaufbahnberatung
  • Fragen zur beruflichen Orientierung
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Schwierigkeiten beim Lesen und Rechtschreiben
  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • Probleme in der Schule

 

Was kann ich als Beratungslehrkraft für Sie bzw. Euch tun?

Sie als Eltern bzw. Schülerinnen und Schüler kommen zu mir, schildern mir Ihre Anliegen und wir besprechen sie vertraulich. Als Beratungslehrkraft unterliege ich der Schweigepflicht und werde Ihnen bzw. Euch zunächst sehr genau zuhören. In einem Beratungsgespräch geht es nicht in erster Linie um einen schnellen Rat, den man nur befolgen muss, um alle Probleme schnell zu lösen. Vielmehr wird in aktiver Zusammenarbeit ein Lösungsweg erarbeitet. Ihr bzw. Euer Einverständnis vorausgesetzt, arbeitet die Beratungslehrkraft mit anderen Pädagogen, der Schulleiterin, der Schulpsychologin oder der Erziehungsberatungsstelle zusammen.

Wie kann man mit mir in Kontakt treten?

Für ein vertrauliches Gespräch ist es unerlässlich, dass Sie sich telefonisch bei mir anmelden.
Telefonisch erreichen Sie mich unter meiner Telefonnummer: 08431 – 64 36 922 (AB) und per E-Mail unter: beratung@paul-winter-schule.de

Schülerinnen und Schüler erreichen mich am Mittwoch in der Zeit von 10.00 – 10.30 Uhr im Zimmer 2.14b oder per E-Mail.

Mehr Informationen

Lotsin aus der Grundschule

Lisa Meitinger

Mein Name ist Lisa Meitinger und ich bin seit diesem Schuljahr Lotsin an der Paul-Winter-Realschule. Es ist mir besonders wichtig, dass sich der Übergang der Kinder an ihre weiterführende Schule, so fließend wie möglich gestaltet. Daher stehe ich jeden Mittwoch in den fünften Klassen für differenzierende Maßnahmen zur Verfügung und tausche mich stetig mit den jeweiligen Lehrern über den Unterricht an Real- und Grundschule aus. Bei Fragen zum Übertritt können Sie sich jederzeit gerne in meiner Sprechstunde (mittwochs von 10.00 – 10.30 Uhr) an mich wenden.

Schulpsychologin

Kathrin Scheid

Wann wende ich mich an den Schulpsychologen?

Folgende Punkte können Anlass zur psychologischen Beratung sein:

  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Mobbing / Schwierigkeiten im Sozialverhalten
  • Konfliktklärung und –beratung
  • Persönliche Probleme
  • Prüfungsängste
  • Konzentration und Motivation
  • Lese- und Rechtschreibstörung: Beratung und Testung

Die Beratung ist immer eine  freiwillige und neutrale Hilfe, deren Inhalte der Schweigepflicht unterliegen.

Schulpsychologische Maßnahmen

  • dienen in erster Linie der Problemklärung, Beratung und Betreuung.
  • vermitteln, informieren, stützen, fördern und helfen.
  • schaffen Kontakte zu weiteren Fachleuten.

 

Kontaktmöglichkeiten

  • Telefonsprechstunde: 11:30 Uhr –  12:30 Uhr (zur Schulzeit)
  • Persönliche Beratungstermine nur nach Voranmeldung: Bitte vereinbaren Sie vorher einen Termin während der Telefonsprechstunde oder per Mail.

Telefon: 08431/64369-24
E-Mail:  schulpsychologin@paul-winter-schule.de

Weitere Adressen/ Anlaufstellen

  • Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familie
    Tel.: 08431 – 1020
    E-Mail: familienberatung@lra-nd-sob.de
  • Erziehungsberatung in Neuburg: Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien
    Bei Erziehungsproblemen, Verhaltensauffälligkeiten oder anderen familiären Problemen können Sie sich an folgende Beratungsstellen wenden:
    Rosenstraße C111
    86633 Neuburg
    Tel.: 08431/1020
    E-Mail: familienberatung@lra-nd-sob.de
  • Wichtige Telefonnummern
    Kinder- und Jugendtelefon: 0800/1110333
    Telefonseelsorge (24 Stunden erreichbar): 0800/1110111 oder 0800-1110222