Physik

Besuch im Deutschen Museum

Die Schüler der zehnten Klassen erlebten im Februar wieder einen Unterrichtstag im Deutschen Museum. Dort konnten sie sich sehr anschaulich und in ihrem eigenen Arbeitstempo Wissen zu aktuellen Themen des Chemie-, Biologie- und Physiklehrplans aneignen. Unterstützung fanden sie durch Arbeitsblätter und ihre begleitenden Lehrkräfte aus den genannten Fächern.

Diese Veranstaltung wird bereits seit Jahren ergänzend zum naturwissenschaftlichen Unterricht an der Schule durchgeführt. Gerade die Themen fossile Rohstoffe, Biotechnologie und Energie konnten so sehr praxisnah und kompakt behandelt werden. Viele Dinge, die man im Unterricht nur mit Bildern zeigen kann, lassen sich hier im Original begutachten und teilweise sogar ausprobieren.

Überdies blieb auch noch Zeit Ausstellungen nach eigenem Interesse zu besuchen. Sei es die Entwicklung des Mikroskops, Astronomie, technisches Spielzeug oder Musikinstrumente. Auch moderne Themen wie der deutsche Zukunftspreis sowie eine Ausstellung zur Nanotechnologie oder über Carbonfasern als neuer Werkstoff warten auf interessierte Besucher.

Unser besonderer Dank gilt wiederum den Freunden der Paul – Winter – Realschule, die uns seit Beginn die Schulmitgliedschaft im Deutschen Museum sponsern. Dadurch kann jeder Schüler mit seiner Klasse kostenlos die Ausstellungen besuchen und muss nur noch die jeweiligen Fahrtkosten selbst zahlen.